anticache

Walter Gademann Masterpreis für Emna Ben Yacoub

03.05.2019

Emna Ben Yacoub wird für ihre herausragende Masterarbeit mit dem Walter Gademann Masterpreis der TUM Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik (EIT) ausgezeichnet.


Die Preisverleihung findet am EIT Tag der Fakultät am 10. Mai statt. Das Thema von Emna's Dissertation war Theorie und Design von Codes für Decodierung mit quantisierten Wahrscheinlichkeitswerten oder “Beliefs”. Insbesondere hat sie eine ternäre Message Passing (TMP)-Dekodierung von Low-Density Parity-Check (LDPC)-Codes analysiert. Sie entwickelte eine Dichteevolutionsanalyse für unstrukturierte und Protograph-basierte Ensembles und zeigte, dass TMP mit einer geringen Komplexitätssteigerung die binäre Message Passing-Dekodierung erheblich verbessert. Darüber hinaus verbessert sich die quaternäre Message Passing-Dekodierung im Vergleich zu TMP kaum. Ihre Algorithmen eignen sich für Anwendungen, die von energieeffizienter Kommunikation für Geräte des Internet der Dinge (IoT) bis hin zur Dekodierung mit hohen Datenraten (Tbps) für Langstrecken-Glasfaser reichen.